Auto und Mobilität

Unsere Expertise

FÜR DEN BEREICH AUTO UND MOBILITÄT

Kfz-Haftpflichtversicherung

Teilkasko-Versicherung

Vollkasko-Versicherung

Schutzbriefe

Insassenunfallversicherung

Rechtschutzversicherung Verkehr

KFZ Versicherung: Gut abgesichert gegen hohe Schäden

Die KFZ Haftpflichtversicherung ist eine der wenigen, allgemein notwendigen Pflichtversicherungen in Deutschland. Das liegt daran, dass bei Unfällen große Personen- und/oder Sachschäden entstehen können. Die meisten motorisierten Fahrzeuge, welche Personen oder Objekte auf einer öffentlichen Straße bewegen, benötigen eine solche KFZ Versicherung. Eine Kaskoversicherung ergänzt den Versicherungsschutz für das eigene Fahrzeug.

Die Basis: Haftpflichtversicherung für Auto, Motorrad und Co

Die Haftpflichtversicherung sichert das Unfallopfer sowie die eigenen Mitfahrer gegen Schäden ab. Neben Sach- sind auch Personenschäden abgedeckt. Die Sachschäden beinhalten neben den reinen Reparaturkosten auch die Kosten für Wertminderung, Gutachten, Mietwagen, Nutzungsausfall oder gegnerischen Anwalt. Schäden an Gebäuden, Verkehrseinrichtungen und anderen Objekten werden ebenfalls abgedeckt, sofern sie mit dem Unfall direkt in Verbindung stehen.

Zu den Personenschäden zählen neben Schmerzensgeld und Behandlungskosten auch verschiedene Vermögensschäden, beispielsweise ein Verdienstausfall. Als Pflichtversicherung gibt es gesetzliche Mindestdeckungssummen, die bei bis zu 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,22 Millionen Euro für Sachschäden und 50.000 Euro für reine Vermögensschäden liegen. Die Versicherer bieten in den meisten Tarifen aber eine höhere Deckungssumme von bis zu 50 oder 100 Millionen Euro an.

Es gibt nur wenige Fälle, bei denen der Versicherungsschutz nicht greift, beispielsweise absichtlich herbeigeführte Schäden. Selbst wenn die Versicherung im ersten Schritt zahlt, wird sie den Verursacher anschließend in Regress nehmen.

Beratung anfordern

KOSTENLOS & UNVERBINDLICH

Mit der Vollkaskoversicherung eigene Schäden abdecken

Die Kaskoversicherung übernimmt Schäden am eigenen Fahrzeug. Die Leistungen schwanken je nach Tarif. Bei der Teilkaskoversicherung sind dies regelmäßig Wildschäden mit bestimmtem Haarwild, Glasbruch, Marderschäden und Unwetterschäden wie Hagel. Der Diebstahl des Fahrzeugs und von Teilen ist ebenfalls versichert.

Bei der Vollkaskoversicherung besteht ein Schutz bei einem selbst verursachten Unfall, bei Vandalismus und Fahrerflucht. Zudem sind alle Leistungen der Teilkasko integriert. Die verschiedenen Versicherer bieten diverse Zusatzoptionen an. So können beispielswiese Schäden durch Unfälle mit Haus- oder Nutztieren, reine Reifenschäden sowie alle Elementarschäden abgedeckt sein. Der Vergleich lohnt sich daher.

Zusatzversicherung: Absichern gegen eigene Personenschäden

Neben den Erweiterungen des Kaskoschutzes gibt es als Zusatzversicherung vor allem den Fahrerschutz. Diese versichert den Fahrer gegen Personen- und Vermögensschäden an der eigenen Person. Da es sich ebenfalls um eine freiwillige Versicherung handelt, sind die Versicherungsleistungen und die Deckungssummen je nach Versicherer und Tarif unterschiedlich. Abgedeckt sind insbesondere Leistungen wie ein Schmerzensgeld, Verdienstausfall, benötigte Hilfen wie Haushaltshilfen oder ein behindertengerechter Umbau.

Eine Hinterbliebenenrente ist ebenfalls möglich. Da die Kosten vergleichsweise gering sind, ist der Fahrerschutz grundsätzlich empfehlenswert. Einige Versicherer knüpfen allerdings individuelle Bedingungen an den Versicherungsschutz, beispielsweise ein Mindestalter von häufig 23 Jahren.

Die Kosten bei der KFZ Versicherung

Die Kosten für die KFZ Versicherung können erheblich schwanken. Das liegt nicht nur an unterschiedlichen Versicherungsleistungen. Diverse allgemeine wie individuelle Umstände beeinflussen den Beitrag. Dazu gehören beispielsweise die Region, den Fahrzeugtyp, die erwartete Kilometerleistung, die Anzahl schadenfreier Jahre oder der Nutzerkreis. Viele Versicherer bieten für bestimmte Personengruppen, beispielsweise Beamte oder Landwirte, spezielle Verträge mit einer eigenen Tarifstruktur an. Über die Selbstbeteiligung lässt sich der Versicherungsbeitrag ebenfalls beeinflussen.